top of page

Ein Spaziergang durch die Geschichte: Denkmäler und historische Stätten in Málaga, die Sie nicht verpassen dürfen

Málaga mit seinen gepflasterten Straßen und seiner geschichtsträchtigen Atmosphäre lädt seine Bewohner und Besucher zu einer Reise durch die Zeit ein. Von den Spuren des alten Roms bis zu den Überresten der blühenden muslimischen Ära bietet die Stadt mit ihren Denkmälern und historischen Stätten eine fesselnde Erzählung ihrer Vergangenheit. In diesem Blog nehmen wir Sie mit auf eine faszinierende Tour zu einigen der berühmtesten Stätten Málagas.




Alcazaba de Málaga


1. Die Alcazaba von Málaga


Die Alcazaba von Málaga wurde im 11. Jahrhundert während der muslimischen Zeit erbaut und ist eine der am besten erhaltenen maurischen Festungen Spaniens. Auf einem Hügel mit Panoramablick auf das Meer gelegen, bietet diese beeindruckende Festung einen faszinierenden Einblick in die islamische Architektur und das Leben im mittelalterlichen Málaga.


2. Römisches Theater von Málaga


Das Römische Theater von Málaga, das 1951 zufällig entdeckt wurde, ist eines der wichtigsten Überreste der römischen Präsenz in der Stadt. Das im 1. Jahrhundert v. Chr. errichtete Freilufttheater wurde in der Römerzeit für Shows und Theateraufführungen genutzt. Heute ist es eine beliebte Touristenattraktion, in der die Besucher die archäologischen Überreste bewundern und etwas über die Geschichte Málagas in der Antike erfahren können.



3. Kathedrale von Málaga


Die Kathedrale von Málaga, die wegen ihres unvollständigen Turms auch "La Manquita" genannt wird, ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert im Stil der Renaissance und des Barocks erbaut, vereint diese beeindruckende Kathedrale eine Vielzahl architektonischer Stile und beherbergt im Inneren eine reiche Sammlung sakraler Kunst.


4. Burg Gibralfaro


Die Burg von Gibralfaro thront auf einem Hügel über der Stadt und bietet einen spektakulären Blick auf das Mittelmeer. Die im 14. Jahrhundert von den Nasriden errichtete imposante Burg wurde als militärische Festung genutzt und bietet einen interessanten Einblick in die Militärgeschichte der Stadt.


5. Museum von Málaga (Palacio de la Aduana)


Das im historischen Palacio de la Aduana untergebrachte Museo de Málaga beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kunst und Archäologie, die von der Prähistorie bis zur Gegenwart reicht. Mit Meisterwerken einheimischer und internationaler Künstler sowie bedeutenden archäologischen Funden ist dieses Museum ein Muss für Geschichts- und Kunstliebhaber.


Dies sind nur einige der Denkmäler und historischen Stätten, die Sie in Málaga nicht verpassen dürfen. Mit ihrer faszinierenden Geschichte und ihrem reichen kulturellen Erbe bietet diese Stadt ein unvergessliches Erlebnis für alle, die ihre Vergangenheit erkunden und in ihr faszinierendes historisches Erbe eintauchen möchten.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page